Between the Beats ist die Heimat für populäre Musik abseits des Mainstream. Im Englischen sagt man wie im Deutschen für „zwischen den Zeilen lesen“ „to read between the lines“. Das bedeutet, neugierig zu sein, tiefer zu gehen, den Sinn hinter etwas Vordergründigem entdecken zu wollen.

Between the Beats überträgt diese Neugierde auf das Hören von Musik. Hier geht es um Musik, die ihre Wurzeln in unterschiedlichen Subgenres der internationalen und deutschen Pop- und Indie-Landschaft hat. Die Musik, die hier angeboten wird, setzt manchmal Zeichen und Trends, definiert Gruppen und Zeitabschnitte und dient hin und wieder sogar als Katalysator für eine gesunde und progressive Haltung moderner Menschen im 21. Jahrhundert. Man darf sie aber auch einfach nur gerne hören wollen.

Mit der Festival-Website www.between-the-beats.de wird eine Plattform für Musik und die Menschen dahinter geboten. Mit dem Angebot von Between the Beats soll niemand musikalisch bekehrt, sondern denen, die die Liebe und Leidenschaft für gute Musik teilen, eine verlässliche Netzheimat geboten werden. Gleichzeitig will Between the Beats auch denjenigen ein Angebot schaffen, die gerne ihren musikalischen Horizont erweitern möchten, sich damit aber bislang noch nicht beschäftigen konnten oder wollten.